THEKLA
Paarberater

            Ausbildung zum Paarberater / in Paarberatung

Wenn ein Paar an einem Wendepunkt steht, wo es weder vorwärts noch rückwärts geht. Und die Unterstützung von Freunden und Familie nicht mehr ausreichend ist, könnte es hilfreich sein eine Paarberatung in Anspruch zu nehmen. Diese folgt dem Ziel der Aufarbeitung und Überwindung partnerschaftlicher Konflikte.

Häufige Auseinandersetzungen, Missverständnisse oder Kommunikationsprobleme können eine Partnerschaft belasten. Vorwürfe, Machtspiele, unterschiedliche Bedürfnisse können Paare voneinander entfernen. In einer Paarberatung werden diese oder andere Themen genauer betrachtet. Der wertfreie Blick von außen kann klärend wirken (bei Neugestaltung oder Trennung).

Eine Paarberatung kann vielfältig sein. Einige Prozesse dauern lange andere sind kurz. Manche Paare sind leise andere laut. Die Arbeit mit Paaren ist nicht immer leicht, um braucht vor allem eines, fundiertes Wissen. Hier findest du eine Ausbildung, die dich mit den Grundzügen erlebnisorientierter Paarberatung vertraut macht. Du erhältst beraterisches Grundwissen und Handwerkszeug um professionell mit Paaren zusammenzuarbeiten.

 

Voraussetzung: Das Zertifikat “Paarberater” bekommst du nach bestandener Prüfung. Diese umfasst eine Abschlussarbeit bestehend aus einem Fallbericht. Für die Ausbildung zum Berater benötigst du eine abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen, pädagogischen oder psychologischen Bereich und Erfahrung in der Begleitung von Familien. Bitte Nachweis bei Anmeldung angeben. Die Ausbildung dient nicht als Erstausbildung in die Beratungspraxis.

Möchtest du an der Ausbildung teilnehmen aber keinen Abschluss zum Berater ablegen? Dann melde dich gerne an. Du benötigst hierfür keinen sozialen Grundberuf. Wir stellen ein Teilnahmezertifikat aus.

 

Ablauf der Ausbildung: Wenn du mit Paaren arbeiten möchtest, kannst du die Ausbildung besuchen, die wir als Präsenz oder  Fernlehrgang (Online-Ausbildung) anbieten. Die Präsenz-Ausbildung umfasst 10 Blöcke (Fr, Sa) á 8 h (Umfang 80 h) und findet in Weimar statt. Solltest du zu weit weg wohnen kann die Ausbildung auch online absolviert werden.

Die Online-Ausbildung umfasst 4 Module über je 8 Wochen a´2 Stunden (vormittags/abends) und einem Praxiswochenende in Weimar (16 h). Die Aufzeichnungen der Online-Seminare stehen dir unbegrenzt zur Verfügung. Der Kurs ist inhaltlich gleich aufgebaut.

 

Inhalte: 

  • Beziehungsgeschichten
  • Rollenwandel
  • Phasen und Themen in Paarbeziehungen
  • Einflussquellen auf die Paarbeziehung
  • Übergänge zu neuen Lebensphasen als Entwicklungsaufgabe
  • Beziehungsräume
  • Kommunikation des Paares
  • Das Paar in der Krise
  • Offene und verdeckte Kontoführung
  • Schuld und Verzeihen
  • Intimität und Sexualität
  • Seitensprung – Vertrauen und Betrug in Paarbeziehungen
  • Paargeschichte
  • Schatztruhe der Beziehung
  • Beziehungsverträge
  • Biografie und Herkunft – Modelle und Einflüsse
  • Genogrammarbeit
  • Trennungsberatung als „besondere“ Form der Paarberatung
  • Forschungen und Erkenntnisse
  • Ablauf einer Paarberatung
  • Neutralität als Handwerkszeug in der Paarberatung
  • Beratungskompetenzen und -methoden
  • Kommunikationswerkzeuge
  • Bearbeitung von Fallbeispielen
  • Selbstreflexion

 

Leitung: Marga Bielesch – Paartherapeutin, heilkundliche Psychotherapeutin, systemische Beraterin

 

Kosten: 998 E (Ratenzahlung möglich)

Wir akzeptieren Bildungsgutscheine.